THALETEC - Emailtechnologie "Made in Germany"!

Ein Qualitätssiegel, das weltweit anerkannt ist und für Präzision, Innovation und Dauerhaftigkeit steht. 

   
  Von uns erhalten Sie das gesamte Spektrum emaillierter Apparate: seien es Tanks, Kolonnen oder Vorlagen. Oder hoch-effiziente Rührwerksapparate mit Doppelmantel oder Halbrohrschlangen. Oder unsere besonders effizienten emaillierten Kompaktwärmetauscher oder solche mit SIC-Rohren für eine noch kompaktere Bauweise. Oder Ersatzteile, die für eine hohe Verfügbarkeit Ihrer Anlagen unerlässlich sind.

Für Anwendungen in der Energie-, Umwelt- und Kraftwerkstechnik bietet THALETEC emaillierte Wärmetauscherrohre bis zu 12.000 mm Länge an, die weltweit einzigartig sind und in einer voll automatisierten, kontinuierlich arbeitenden Anlage in höchster Qualität hergestellt werden.

Unsere Produkte sind „Made in Germany“. Hergestellt aus Komponenten und Materialien zertifizierter, zumeist deutscher Qualitätslieferanten, bieten wir ein umfassendes Programm hochwertiger und zuverlässiger Apparate, ob standardisiert oder ganz individuell nach Kundenwunsch gefertigt.

Aktuelle Informationen rund um unsere Produkte und unser Werkstoffsystem erhalten Sie, wenn Sie sich für den Empfang unseres Newsletters – der
THALE-mail, anmelden. Folgen Sie diesem Link und tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein.

Innovative Lösungen in Technischem Email sind unsere Stärke. Schauen Sie regelmäßig vorbei; vielleicht kann eines unserer neuen Produkte und Lösungen gerade Ihre verfahrenstechnische Aufgabe besser als bisher lösen?

 

REAKTOREN DER THALETEC GMBH

KOLONNE DER THALETEC GMBH


WÄRMETAUSCHER DER THALETEC GMBH

EMAIL DER THALETEC GMBH


EMAILLIERUNG DER THALETEC GMBH

EMAILLIEREN DER THALETEC GMBH


TECHNISCHES EMAIL DER THALETEC GMBH


EMAILLE DER THALETEC GMBH


REAKTOR DER THALETEC GMBH

  THALE-mail 77/2016 erschienen »  
  Neuer Workshop "Ingenieurtechnik" »  
  Workshop Elektrostatik in emaillierten Apparaten" »  
  THALE-mail 76/2016 erschienen »  
  Neues Produkt: Elektrisch leitfähige Flachdichtung CONDUSEAL »  
  THALE-mail 75/2016 erschienen »